Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Korrespondenz

Nachrichten aus der Chemie, November 2019, S. 81-82, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Plädoyer für das Langperiodensystem

Das Aufführen der Lanthanoide und Actinoide in einem verkürzten Periodensystem [Nachr. Chem. 2019, 67(9), 8ff. und 74] unterhalb der anderen Elemente ist ausschließlich dem Platzbedarf geschuldet. Jedem ist schon durch die fehlende Gruppennummerierung klar, dass sich zumindest bei den höheren Lanthanoiden und Actinoiden keine Ähnlichkeiten zu den darüberstehenden Elementen ergeben. Das ist auch nicht zu erwarten, da im Normalfall nicht mehr als maximal acht Valenzelektronen für Verbindungen genutzt werden. Entsprechend zeigen auch die f-Elektronen bei den höheren Lanthanoiden und Actinoiden deutlich weniger Neigung, sich an der Verbindungsbildung zu beteiligen.

Trotzdem wird bei den Studierenden immer wieder ein Bezug zur Gruppennummer der jeweils darüberstehenden d-Nebengruppenelemente gesehen. Daher sollte auch aus didaktischen Gründen – wenn schon verkürzt geschrieben – der f-Block unter der Gruppe 3 beginnen, wie die Autoren der drei genannten Artikel übereinstimmend anerkennen. Der steigenden technischen Bedeutung der Lanthanoide und Actinoide entsprechend gebührt diesen Elementen aber der richtige Platz in einem standardmäß

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.