Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Karriere kurz notiert

Nachrichten aus der Chemie, März 2019, Seite 22, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Frauen verdienen weniger | Etwa 13 % der Frauen unter 40 Jahren in mathematischen und naturwissenschaftlichen Berufen verdienten im Jahr 2016 mehr als 5000 Euro brutto. Bei den Männern lag dieser Anteil bei 21 %. Zwischen 3000 und 4000 Euro brutto im Monat erhielten 34 % der Frauen, 27 % zwischen 2000 und 3000 Euro. Etwa 31 % der männlichen Beschäftigten in solchen Berufen erhielten 3000 bis 4000 Euro monatlich, 27 % verdienten mehr als 4000 und weniger als 5000 Euro. LS

www.ifm-bonn.org

Preise für Personalarbeit verliehen | Jobsuchende können ihre Onlinerecherche bei Evonik anpassen. Das Chemieunternehmen bietet dazu eine hashtagbasierte Karriereseite mit Chatbot an. Dafür hat Evonik einen Human Resource Excellence Award gewonnen. Der Preis in der Kategorie Diversity Management ging an Boehringer Ingelheim für ein Coaching-Programm, das sich an schwangere Führungskräfte richtet. Fresenius stellt seinen Mitarbeitern einen Langzeitkonto-Rechner zur Verfügung, den sie intuitiv bedienen können, um ihre Karriere zu planen. Das Unternehmen erhielt hierfür den ersten Preis in der Kate

Bildung + Gesellschaft

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.