Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meinungsbeitrag

Interskriptum: Really?

Nachrichten aus der Chemie, April 2018, Seite 452, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Really?

Die gute Nachricht zuerst: Es gibt keine Fake News mehr. Eine von der EU eingesetzte Expertengruppe hält den Begriff nämlich für irreführend und möchte ihn künftig lieber als Desinformation bezeichnet wissen.

Aber: „Was ist Wahrheit?“ seufzt schon Pilatus im Johannes-Evangelium, und wie Bibelkundige wissen, ging die Sache nicht gut aus. Gläubige widersprechen hier natürlich, und sie haben Recht, wie man auch etymologisch erkennen kann. Evangelium heißt schließlich frohe Botschaft und nicht Trauerspiel. O.k., ich gebe es zu, man spricht auch von der Passionsgeschichte und das klingt schon bedrohlicher. Doch nun sind wir tief in Glaubensdingen und damit in einem Bereich, der für die naturwissenschaftliche Methode nicht so recht zu fassen ist. Überhaupt: An dieser Stelle, im April-April-Heft der Nachrichten aus der Chemie erwarten Sie als Leserin gehobenen Nonsens – aber sagen Sie nachher nicht, ich hätte Sie nicht gewarnt.

Was könnte also gegen Fake News, Desinformation und die ganze selbstverschuldete Unmündigkeit wirken? Da hilft wohl nur noch die Realitätstheorie. Die findet sich auf der Website Kamel

Journal

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.