Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Ich bin dabei: Uwe Böhme

Nachrichten aus der Chemie, Dezember 2016, Seite 1221, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Die Kolloquien des GDCh-Ortsverbandes kennt jeder in unserer Fakultät. Sie sind auch offen für Nichtmitglieder und entfalten dadurch eine nicht zu unterschätzende Außenwirkung. Die von den Jungchemikern organisierten Kolloquien behandeln häufig erfrischend andere Themen, die im Forschungsüberblick eines Professors so nicht vorkommen würden. Durch die Kolloquien lerne ich immer wieder Neues, sie bieten mir die Möglichkeit über den Tellerrand hinaus zu schauen. Als junger Doktorand bin ich in die GDCh eingetreten und besuche seitdem diese Kolloquien. Auch andere von der GDCh finanzierte Angebote habe ich intensiv genutzt: In den ersten Jahren nach der Promotion besuchte ich die Jahrestagungen der GDCh und die Vortragstagungen der Wöhler-Vereinigung. Sehr nützlich war auch das erste von der Wöhler-Vereinigung finanzierte Treffen der Praktikumsleiter für Anorganische Chemie [Nachr. Chem. 2014, 62, 663]. Mehrmals nahm ich an der Sommerschule Kristallografie teil. Für mich waren das wichtige Weiterbildungen.

https://media.graphcms.com/7RxNpTtSoq4nWBBbSyJ2

Die Nachrichten aus der Chemie schätze ich wegen ihrer vielfältigen Inhalte. Sie spiegeln die

GDCh

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.