Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Genschere liefert Schnittmuster für Antibiotika

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Thong und Kollegen haben mit einer Genschere zehn neue Varianten des Antibiotikums Enduracidin hergestellt. Mit Crispr-Cas9 modifizierten sie die Gene der nichtribosomalen Peptidsynthetase im Genom des natürlichen Produzenten. Dabei werden gezielt kleine Genfragmente ausgetauscht, die für die enzymatische Bindetasche bei der Aminosäureaktivierung kodieren – dadurch wählen die modifizierten Synthetasen andere Aminosäuren. Crispr-Cas9 beschleunigt die Einführung der genetischen Veränderungen in komplexen Biosynthesewegen und hinterlässt keine unerwünschten Spuren im Genom. Die maßgeschneiderten Bakterien produzieren die neuen Lipopeptide in fast den gleichen Mengen wie der Wildtyp. HK

  • Nat. Commun. 2021, 12, 6872

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.