Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Genderneutrale Benennung der Gesellschaft

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Genderneutrale Benennung der Gesellschaft

Bereits im Frühjahr 2021 gab es Überlegungen, den Namen der GÖCH in eine zeitgemäße und genderneutrale Form zu bringen. Eine erste Onlinebefragung der Mitglieder im Juni 2021 ergab einen klaren Auftrag zur Umbenennung. Eine sehr gute Beteiligung bei der Befragung ergab ein repräsentatives Bild der Mitgliederstruktur und eine gute Abdeckung über alle Altersgruppen. Das Ergebnis war eine eindeutige Zustimmung zur Namensänderung – weit über 450 Mitglieder haben bei der Umfrage teilgenommen und sich mit 62 % für und 32 % gegen die Änderung ausgesprochen. Die restlichen 6 % der Beteiligten haben die dritte Auswahlmöglichkeit „weder dafür noch dagegen“ angeklickt.

In der Generalversammlung am 22. September 2021 wurden Vorschläge eingebracht. Die teilnehmenden Mitglieder haben sich für einen vertieften Dialog entschieden, dieser wird eine Diskussion verschiedener Optionen ermöglichen.

Bei den Jungchemikern fand ein paralleler Prozess zur genderneutralen Benennung statt. Sie werden sich künftig als „Junge Chemie“ bezeichnen und auch einen guten Bezug zum Verein herstellen.

Der Prozess zur Namensänderung soll nun auf ein

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.