Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Gefragte Polyolefine

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Im vergangenen Jahr hat der niederländische Konzern Lyondellbasell mehr als doppelt so viel umgesetzt wie im Jahr zuvor.

Das Kunststoff-, Chemie- und Raffinerieunternehmen Lyondellbasell setzte im Jahr 2021 zirka 46,2 Mrd. US-Dollar um; das sind 66 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Damit liegt Lyondellbasell nach BASF und Dow an dritter Stelle der umsatzstärksten Chemieunternehmen weltweit. Der Konzern mit Sitz in Rotterdam beschäftigte zum Jahresende weltweit etwa 19 100 Menschen.

In Deutschland betreibt Lyondell im Werk Wesseling-Knapsack (Foto) acht Produktionsanlagen für Polyolefine. Hier arbeiten etwa 1400 Menschen. Im Industriepark Höchst produzieren die 300 Mitarbeiter:innen Polyethylen für Pharma- und Lebensmittelanwendungen, für Folien und Verpackungen. Zudem stellt das Unternehmen hier einen Katalysator für die Polyethylenproduktion her und forscht dazu. Im bayerischen Münchsmünster betreiben etwa 270 Mitarbeitende einen Cracker sowie eine Anlage für hochdichtes Polyethylen, und in Bayreuth produziert der Konzern mit 130 Menschen Polypropylen-Compounds für Kraftfahrzeuge. MB

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.