Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

GDCh‐Ortsverband Jena

Neuer Vorsitzender Martin Oschatz

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Martin Oschatz wurde zum neuen Ortsverbandsvorsitzenden in Jena gewählt. Er trat am 1. April 2022 die Nachfolge von Hans-Dieter Arndt an, dessen zweite Amtszeit im Oktober 2019 begann.

Martin Oschatz studierte von 2006 bis 2011 Chemie an der TU Dresden. 2015 promovierte er am Institut für Anorganische Chemie der TU Dresden unter der Betreuung von Stefan Kaskel. Nach einem Postdoktorat an der Universität Utrecht wechselte er Ende 2016 als Liebig-Stipendiat an das MPI für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam und vertrat von April 2019 bis Dezember 2020 parallel dazu das Amt eines Universitätsprofessors für Anorganische Chemie an der Universität Potsdam. Seit 2021 ist Martin Oschatz W3-Professor für die Chemie der Materialien für Energieanwendungen an der Universität Jena.

„Ich habe mir vorgenommen, besonders die historische Bedeutung des Standortes Jena in Chemie und Katalyse ins Blickfeld zu rücken. Durch die Gestaltung eines attraktiven Vortragsprogramms und engen Austausch mit dem JCF Jena möchte ich junge Menschen hier für die Chemie und die Wissenschaft begeistern. Das Amt des Vorsitzenden des GDCh-Ortsverbandes Jena ist eine hervorragende Möglichkeit daz

GDCh

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.