Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Fortschritte und Hürden beim Recycling

Nachrichten aus der Chemie, Mai 2024, S. 32-33, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Kunststoffe aus nichtfossilen Rohstoffen und Rezyklaten aus Verbraucherhaushalten machen 13,5 Prozent (7,3 Mio. t) aller in Europa im Jahr 2022 neu hergestellten Kunststoffprodukte aus. Die europäischen Kunststoffhersteller wollen den Anteil der zirkulären Kunststoffe in der Wertschöpfungskette bis zum Jahr 2030 auf 25 Prozent erhöhen. Allerdings fehle dafür dem europäischen Verband der Kunststofferzeuger Plastics Europe zufolge der Kunststoffabfallanteil, der zur Energiegewinnung verbrannt wird. Dieser ist seit dem Jahr 2018 um 15 Prozent auf 16 Mio. t gestiegen.https://media.graphassets.com/Ln9XjB6kRXSH7NmgbrTI

Insgesamt wurden im Jahr 2022 etwa 8,7 Mio. t des europäischen Plastikabfalls recycelt, erstmals mehr als deponiert (7,6 Mio. t). Die meisten zirkulären Kunststoffe entstammen mechanischem Recycling, 1 % biobasierten Materialien, und 0,1 % wurde chemisch recycelt. MB

Zum Plastics-Europe-Bericht: t1p.de/cc7r9

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.