Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Fortbildung: Qualitätssicherung

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Fortbildung

Qualitätssicherung in der Lebens- mittelchemie und in angrenzenden Disziplinen

Auf Einladung von Prof. Mirko Bunzel (Abteilung Lebensmittelchemie und Phytochemie am KIT) fand am 12. März ein Vortrag von Dr. Barbara Pohl zum Thema Qualitätssicherung (QS) in unterschiedlichen Bereichen statt. Barbara Pohl hat jahrelang die QS in der Toxikologie von Merck in Darmstadt geleitet und hat jetzt die fachwissenschaftliche Leitung der GxP- und GxP-plus-Module der GDCh im Bereich Fortbildung übernommen.

Etwa 30 Studierende fanden sich zusammen, um unter anderem den folgenden Fragen zu folgen:

Wie ist die QS in der Hochschule aufgestellt? Was sollte unbedingt befolgt werden, um effizient arbeiten zu können? Wo können strenge regulatorische Vorgaben sogar die freie Forschung behindern? Was ist in der regulatorischen Industrie gefordert?

Zu Beginn des Vortrags verteilte Pohl im Auditorium Anzeigen zu Stellenbeschreibungen zu Bereichen in der chemischen Industrie. Und tatsächlich, hier fand sich keine, die nicht in irgendeiner Form mit QS, Qualitätskontrolle (QK) oder Qualitätsmanagement (QM) zu tun hatte und dies unabhängig von Chemie oder Pharma.

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.