Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Tagungsbericht

FCI‐Seminar „Strategisch und erfolgreich kommunizieren“

Nachrichten aus der Chemie, Januar 2019, Seite 99, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Anfang Oktober veranstaltete der Fonds der Chemischen Industrie „Das etwas andere Seminar für Nachwuchswissenschaftlerinnen und zukünftige Führungskräfte“ in Frankfurt. Während der zweitägigen Veranstaltung hatten dreißig Stipendiatinnen die Möglichkeit, an Workshops und Vorträgen teilzunehmen und sich mit Führungskräften aus Akademia und Industrie austauschen.

Die Veranstaltung, die ehemalige FCI-Stipendiatinnen ins Leben gerufen haben, begann mit einem World Café. Dabei diskutierten kleine Gruppen Fragen aus dem Arbeitsleben von Naturwissenschaftlern. Im Anschluss führte die Diplompsychologin Claudia Schmeink (Dr. Schmeink Consulting, Darmstadt) in die Konzepte „Potenzialanalyse und Zielführung“ ein. Im Rahmen ihres Coachings tauschten sich die Teilnehmerinnen in kleinen Gruppen aus, unter anderem über die Frage „Was steckt in mir und in meinem Lebenslauf?“.

Nach einer Kaffeepause berichteten Anastasia Hager (Bayer Pharma, Wuppertal) und Lea Lohe (B. Braun, Melsungen) über ihre Erfahrungen beim Berufseinstieg und über die Anforderungen und Hindernisse, die sie während ihrer Karriere erlebt haben.

Die Podiumsdiskussion am Ende des ersten Seminartags moderiert

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.