Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Tagungsbericht

Europäische Phosphortagung in Würzburg

Nachrichten aus der Chemie, Juni 2024, Seite 79, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Der 20. European Workshop on Phosphorus Chemistry (EWPC) fand erstmals am Hubland-Campus in Würzburg statt. Anfang März versammelten sich 137 Chemikerinnen und Chemiker, davon 8 aus der Industrie, und 44 Arbeitsgruppen aus 10 Ländern. Die dreitägige Konferenz umfasste 2 Plenarvorträge und 30 weitere Vorträge. Geplant, organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung von der Würzburger Arbeitsgruppe um Holger Helten, Professor für Anorganische Chemie.

Nachdem Holger Helten die Konferenz eröffnet hatte, startete das wissenschaftliche Programm mit einem Plenarvortrag von Guillaume Berionni (Universität Namur, Belgien). Er referierte über geometrisch zwangsangeordnete Phosphane und Fluorophosphonium-Ionen für die Katalyse mit frustrierten Lewis Säure-Base-Paaren.

Nach dem Plenarvortrag starteten die regulären Sessions: Eine Besonderheit am EWPC ist der Workshopcharakter mit Schwerpunkt auf Beiträgen der Promovierenden. Vor internationalem Fachpublikum präsentierten 30 davon ihre Forschung in 15-minütigen Vorträgen mit anschließender Diskussion. Promotionsstudierende moderierten zudem alle Vorträge und Diskussionsrunden. Am Abend des er

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.