Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Erneuerbare

Elektrolyse, Plasma und Power‐to‐X

Nachrichten aus der Chemie, Juni 2024, Seite 50, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Ethylen, Kohlenmonoxid und ein Flugkraftstoff sind Produkte kürzlich ausgezeichneter Verfahren. Diese arbeiten mit Energie aus erneuerbaren Quellen.

Die CO2-based Fuels and Chemicals Conference in Köln rückte Entwicklungen der Carbon Capture and Utilisation (CCU) ins Rampenlicht. Eine Live-Abstimmung lieferte die drei Gewinner des Preises Best CO2 Utilisation 2024.

Das französische Unternehmen Dioxycle erhielt den ersten Preis für einen Elektrolyseur, der Ethylen produziert. Das Verfahren nutzt Strom aus erneuerbaren Quellen und Wasser. Es erzeugt kohlenstoffneutrales Ethylen zu wettbewerbsfähigen Kosten verglichen mit fossilen Methoden.

Den zweiten Preis erhielt D-CRBN für eine plasmabasierte CO2-Umwandlungstechnik. Das belgische Unternehmen hat eine modulare, skalierbare Plasmatechnik entwickelt, die CO2 in CO wandelt. Dies erfolgt in einer elektrifizierten gasförmigen Phase ohne Lösungsmittel oder Katalysatoren. CO ist Rohstoff etwa für E-Treibstoffe, organische Säuren oder Polymere.

Das Unternehmen Twelve mit Sitz in den USA erhielt den dritten Preis für seine Technik E-Jet Fuel. Sie produziert Flugkraftstoff (elec

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.