Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Elektrochemie mit Wechselstrom

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Eine Möglichkeit, Lehramtsstudierenden die Bedeutung komplexer Zahlen in der Chemie zu vermitteln, sind Versuche zur elektrochemischen Impedanzspektroskopie.

Vor einigen Semestern startete die Professional School of Education (PSE), eine Kooperation zwischen der Universität Stuttgart und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Die PSE organisiert Lehrveranstaltungen, die Gymnasiallehramtsstudierende aus Stuttgart an der PH Ludwigsburg und Studierende für das Lehramt der Sekundarstufe I aus Ludwigsburg an der Uni Stuttgart besuchen können. Eine dieser Veranstaltungen ist das Seminar „Mathematik und Physik 2“ an der PH Ludwigsburg. Dieses Seminar behandelt unter anderem das Thema „Komplexe Zahlen und ihre Anwendungen in der Elektrochemie“. Ein Beispiel für solche Anwendungen bieten Messungen der elektrochemischen Impedanz.

An der „Mathematik und Physik 2“ nahmen im Wintersemester 2020/2021 neun Studierende aus Stuttgart und sechs aus Ludwigsburg teil: Die Teilnehmer aus Stuttgart studieren neben Chemie als Zweitfach nicht Mathematik, Physik oder Naturwissenschaften (NWT). Für die Studierenden aus Ludwigsburg ist die Veranstaltung Pflicht im zweiten Bachelormodul. Da

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.