Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Ein Rezeptheft für Molekülberechnungen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Durch die Dichtefunktional-Theorie sind Elektronenstruktur-Rechnungen zur Bestimmung von Moleküleigenschaften für viele – auch experimentell arbeitende (Synthese-)Chemiker:innen – ein tägliches Werkzeug geworden. Anders als im Labor fehlt aber häufig das richtige Rezept entsprechend der aktuellen Regeln der Kunst. Jetzt hat die Grimme-Gruppe in Bonn eine Art Rezeptheft herausgegeben: Damit lässt sich aus dem Angebot an permanent verfeinerten Zutaten (Programme, Basissätze, Funktionale, Integrationsroutinen, Dispersions- und andere Korrekturen, Lösungsmitteleffekte etc.) die ideale Rezeptur für ein belastbares Berechnungsergebnis heraussuchen. AB
https://media.graphassets.com/CBv3ZWy4ROuF9wvDF5Wr

  • Angew. Chem. Int. Ed. 2022, e202205735

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.