Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Ehrungen und Karriereschritte

Nachrichten aus der Chemie, Februar 2023, Seite 78, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Ehrungen

Carlos Abad Andrade, Dr., California Inst. of Technology, Pasadena/CA, USA: Bunsen-Kirchhoff-Preis 2022 des Deutschen Arbeitskreises für Analytische Spektroskopie in Anerkennung seiner Entwicklungen in der continuum source atomic absorption spectrometry (CS-AAS). Die Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert.

Joshua P. Barham, Dr., Univ. Regensburg, Johannes C. Brendel, Dr., Univ. Jena, Felicitas Lips, Dr., Univ. Münster, Agnieszka Nowak-Król, Jun.-Prof. Dr., Univ. Würzburg, und Bernd M. Schmidt, Dr., Univ. Düsseldorf: Forschungspreis der Dr.-Otto-Röhm-Gedächtnisstiftung. Die Auszeichnung ist mit jeweils 2000 Euro dotiert.

Stefan Berger, Prof. Dr., Hechingen: Ehrenmitglied der GDCh-Fachgruppe Magnetische Resonanz in Würdigung seiner nachhaltigen methodisch-techn. Beiträge, seines langj. Engagements für die Fachgruppe Magnetische Resonanz sowie seiner viele Jahrzehnte währenden herausragenden Lehrtätigkeiten auf dem Gebiet der kernmagnetischen Resonanz.

Jan Borggräfe, Dr.: Ernst Award der GDCh-Fachgruppe Magnetische Resonanz für seine Veröffentlichung „Time-resolved structural analysis of an RNA-cleaving DNA catalyst“ in Nature 2022, 60

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.