Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Ehrungen, Karriereschritte, Förderungen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Ehrungen

Kai Steffen Exner, Jun.-Prof. Dr., Universität Duisburg-Essen: Jochen- Block-Preis 2022 der Deutschen Gesellschaft für Katalyse für seine Beiträge zur theor. Elektrokatalyse. Die Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert. Desweiteren erhielt er einen Aduc-Preis der GDCh für seine Forschung zur theor. Elektrokatalyse zur Verbesserung von Elektrodenmaterialien für elektrokatalytische Prozesse oder Batterien.

Lars Fischer, Spektrum der Wissenschaft und freier Journalist: GDCh-Preis für Journalismus und Literatur 2022 für seine Weise, die Chemie und andere Naturwissenschaften allen Zielgruppen insbes. über digitale Formate näherzubringen. Die Auszeichnung ist mit 7500 Euro dotiert.

Max M. Hansmann, Jun.-Prof. Dr., TU Dortmund: Aduc-Preis der GDCh für die Entwicklung synthetischer Zugänge zu ungewöhnlichen und hochreaktiven Kohlenstoff-Verbindungen wie mesoionischen N-heterocyclischen Olefinen, Diazoalkenen, Triplett-Vinylidenen und elektronenreichen Olefinen sowie ihrer umfassenden physikal. Charakterisierung.

Jürgen Janek, Prof. Dr., Physikal. Chem. Inst. der Univ. Gießen: Ehrendoktorwürde der TU Delft in Anerkennung seiner grundlegenden Forschung in

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.