Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Ehrungen, Karriere, Förderungen

Nachrichten aus der Chemie, März 2024, Seite 78, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Ehrungen

Lutz Ackermann, Prof. Dr., Inst. für Org. und Biomolekulare Chemie der Univ. Göttingen: Otto-Roelen-Medaille 2024 der Dechema und der Deutschen Gesellschaft für Katalyse. Die Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert.

Tanja Franken, Jun.-Prof. Dr., Univ. Erlangen-Nürnberg: Jochen-Block-Preis 2024 der Deutschen Gesellschaft für Katalyse. Die Auszeichnung ist mit 3000 Euro dotiert.

Alexander Hinz, Dr., KIT, Christian Hering-Junghans, Dr., Leibniz-Inst. für Katalyse, Rostock, Prince Ravat, Dr., Univ. Würzburg, Golo Storch, Dr., TU München, und Oliver Thorn-Seshold, Dr., LMU München: Forschungspreis der Dr.-Otto-Röhm-Gedächtnisstiftung. Die Auszeichnung ist mit jeweils 2000 Euro dotiert.

Johannes Karges, Dr., Univ. Bochum: Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Nachwuchspreis 2024 für die Entdeckung, wie sich platinhaltige Chemotherapeutika nur im Tumorgewebe anreichern und erst dort aktivieren lassen.

Klaus Kümmerer, Prof. Dr., Univ. Lüneburg: Bundesverdienstkreuz am Bande in Würdigung seines langj., richtungsweisenden Engagements für eine nachhaltige Chemie.

Karriere

Hans Bohnen, Dr., wurde zum 1. Februar 20

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.