Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Ehrungen, Karriere, Förderung

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Ehrungen

Annette G. Beck-Sickinger, Prof. Dr., Inst. für Biochemie der Univ. Leipzig: Richard-Willstätter-Preis für Chemische Biologie 2023 der Gemeinsamen Fachgruppe Chemische Biologie von Dechema, DPhG, GBM und GDCh für ihre Beiträge zu Peptid-Protein-Interaktionen. Die Auszeichnung ist mit 6000 Euro dotiert.

Josef Breu, Prof. Dr., Maximilian Röhrl, beide Univ. Bayreuth, sowie Emily Boswell, Dr., und Pier-Lorenzo Caruso, Dr., beide Procter & Gamble: Dres.-Volker-und-Elke-Münch-Preis für die gemeinsame Entwicklung eines nachhaltigen Papierbarrierelaminats für flexible Verpackungsanwendungen. Die Auszeichnung ist mit 7000 Euro dotiert.

Kai Exner, Prof. Dr., Theoret. Anorg. Chemie der Univ. Duisburg-Essen: Carl-Duisberg-Gedächtnispreis der GDCh für seine Beiträge zur theoretischen Elektrokatalyse und Batterieforschung. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 7500 Euro dotiert [diese Nachr., S. 114].

Jürgen Groll, Prof. Dr., Inst. für Funktionsmaterialien und Biofabrikation der Univ. Würzburg, Ilka Parchmann, Prof. Dr., Leiterin der Abt. Didaktik der Chemie am Leibniz-Inst. für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Kiel, und Hel

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.