Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Die Entstehung des Lebedew‐Verfahrens

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Im Jahr 1931 ging im russischen Jaroslawl die erste großtechnische Butadien-Anlage weltweit in Betrieb. Sie arbeitete nach einem Verfahren, das Sergej Wasilewitsch Lebedew vier Jahre zuvor im Rahmen eines Wettbewerbs entwickelt hatte. Das war der Schlüssel zur Kautschukproduktion.

Am 11. April rief der Oberste Volkswirtschaftsrat (VNSCh) der Sowjetunion in seiner Zeitung Ekonomitscheskaja Shisn (Wirtschaftsleben) zu einem Wettbewerb zur „Gewinnung von künstlichem Kautschuk“ auf (Abbildung rechts). Die Anzeige lobte zwei Preise in Höhe von 100 000 und 50 000 Rubel aus.

Aufruf zum Wettbewerb des Obersten Volkswirtschaftsrats VSNCh (Высший Совет Народного Хозяйства)

Bis zum 31. Dezember 1927 sollten dafür zwei Kilogramm eines künstlichen Kautschuks beim VSNCh abgegeben werden. Interessenten wurden bei der Anmeldung zusätzliche Bedingungen mitgeteilt:1)

Der künstliche Kautschuk war aus leicht zugänglichen und kostengünstigen einheimischen Rohstoffen herzustellen;<

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.