Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Der Reduktion zum Metall zuschauen

Nachrichten aus der Chemie, Mai 2023, S. 46-49, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

In-situ-Röntgenbeugung zeigt, über welche Zwischenstufen sich W, Ta , Nb und andere Metalle aus ihren Oxiden bilden.

Kohlmann und Mitarbeiter haben bei der Reduktion von WO3 mit Wasserstoff nacheinander die Zwischenprodukte H0,23WO3, W10O29 und WO2 beobachtet. Da diese thermodynamisch stabil sind, läuft die Reaktion zum Wolfram erst bei Temperaturen über 720 °C glatt ab.

V2O5 reduziert zu einem Gemenge von Vanadiumoxiden, darunter V4O9, V6O13 und zwei Modifikationen von VO2. CH

  • Chem. Eur. J. 2023, doi: 10.1002/chem.202203932

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.