Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Das periodische System und die Evolution des chemischen Raums

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Meyer und Mendelejew ordneten und klassifizierten im 19. Jahrhundert die Elemente nach chemischen Verbindungen. Wenn Chemiker jetzt immer mehr Verbindungen synthetisieren und charakterisieren, sollte ein Periodensystem dann nicht irgendwann ganz anders aussehen?

Die Kenntnis über chemische Verbindungen führte um das Jahr 1860 herum zum Periodischen System der chemischen Elemente (PSE). Bisher ist die Zahl chemischer Verbindungen exponentiell gewachsen.1) Daher ist es sinnvoll, die Wechselbeziehungen zwischen dem chemischen Raum (CR) und dem periodischen System chemischer Elemente in einem zeitlichen Kontext zu untersuchen: Inwieweit ändert sich das Periodensystem der Elemente mit den Einsichten, die wir durch die Zunahme chemischer Verbindungen erhalten? Hätte das PSE auch schon früher entwickelt werden können, und wie sähe es dann aus? Unter extremen Bedingungen wie hohem Druck und tiefen Temperaturen stellen Chemiker neue Verbindungen her. Welche Konsequenzen hat dies für das PSE?

Verbindungen prägen das Wissen über Elemente

Ein Periodensystem der chemischen Elemente ist ohne chemische Verbindungen nicht denkbar. Anhand der Verbindungen, die ber

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.