Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Cis-1,4-Disubstituierte Cyclohexane

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Diastereoselektive geminale Difunktionalisierungen von 4-substituierten Methylencyclohexanen (1) mit Diboronsäurepinakolester (2) und Benzylchloriden (3) liefern sonst schwer zugängliche α-verzweigte cis-1,4-Dialkylcyclohexane (4). Die Reaktionen starten mit einer Borylnickelierung an der exocyclischen Methylengruppe, es folgen β-Hydrid-Eliminierung, regioisomere Hydronickelierung und Kreuzkupplung mit dem Benzylchlorid (3). Die Sequenz eignet sich auch, um trans-1,3- oder cis-1,2-disubstituierte Cyclohexane herzustellen, die Bausteine in der Medizinal- und Materialchemie sind. UJ

  • Science 2022, 376, 749

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.