Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Chemische Industrie

Weltweit mehr Transaktionen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Es wird wieder mehr Unternehmenskäufe in der Chemieindustrie geben. Damit rechnen der Managementberatung Kearney zufolge 50 Prozent der zum Jahreswechsel Befragten. Auf die Frage des Beratungsunternehmens Deloitte, ob ihr Unternehmen in den nächsten zwölf Monaten Fusionen oder Übernahmen durchführen werde, antworteten 75 Prozent mit „Ja“. Die Chemietransaktionen hatten seit dem Jahr 2019 nachgelassen: Der Transaktionswert sank Kearney zufolge von 333 Mrd. US-Dollar im Jahr 2019 auf 236 Mrd. US-Dollar im Jahr 2021 (Grafik); 2019 überstiegen 21 Prozent der erfassten Deals einen Wert von 10 Mrd. US-Dollar, 2021 nur 3 Prozent. Die Unternehmensberatung Bain bezeichnet weltweit und über alle Branchen den Gesamtwert aller Deals im Jahr 2021 als Allzeithoch: Es seien 5,9 Billionen US-Dollar. MB

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.