Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Chemiewirtschaft: Blick nach China

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Bayer unterstützt Start-ups

Vier Start-ups unterstützt Bayer nun in Schanghai: Sie entwickeln ein Stethoskop für den Hausgebrauch und einen Herzfrequenzmesser für Föten, eine cloudbasierte, nicht invasive Diagnosemethode bei Herzkranzgefäßverschlüssen, einen Medizinroboter für Ältere sowie elektronische schweißhemmende Pflaster. Mit dem Open-Innovation-Programm Grants4Apps fördert Bayer Medizintechnikprojekte in Deutschland, Südeuropa, Russland und Asien.

Markt für therapeutische Antikörper

Die Zahl der chinesischen Unternehmen und Start-ups für therapeutische Antikörper stagniert bei etwa 200. Zugelassen sind in China nach dem Internetdienst Sina derzeit 22 Antikörper, 10 davon stammen von chinesischen Herstellern. Die Zulassungsanträge für mehr als 200 weitere Typen therapeutischer Antikörper betreffen fast ausschließlich Generika, die meisten davon zur Behandlung von Autoimmun- oder Krebserkrankungen.

Berliner Tests in China

Ihre Biomarkertests vermarktet die Berliner Sphingotec in China über die Shuwen Biotech in Hangzhou, Provinz Zhejiang. Das Portfolio umfasst Akuttests, etwa bei septischem Schock, und Tests, die Risikofaktoren für Brust

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.