Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Blick nach China

Nachrichten aus der Chemie, Dezember 2017, Seite 1212, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Werkzeug für weniger Emissionen

Das erste „Carbon Emission Assessment and Engineering Lab” Chinas wertet in der Hafenstadt Tsingtao Emissionsdaten aus, etwa zu CO2, CH4, N2O, SF6 sowie fluorierten und perfluorierten Kohlenwasserstoffen. Daraus sollen Modelle und Werkzeuge für in Tsingtao umsetzbare emissionsarme Strategien entstehen.

Mehr Forschung und Entwicklung

Die chinesischen Ausgaben für Forschung und Entwicklung stiegen im Jahr 2016 um 10 % auf 2,1 % des Bruttosozialprodukts. Der Industrieanteil betrug 77,5 %. Die öffentlichen Ausgaben flossen größtenteils in Investitionen und Infrastrukturprogramme, denn die Personalkosten an Universitäten machen nur etwa 10 % aus.

Geschützt kommunizieren

Der erste hackergeschützte Quanten-Videoanruf ging am 30. September von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Peking an Anton Zellinger, den Präsidenten der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. China arbeitet an einem vor Hackern geschützten Quanteninternet und hat dazu im Jahr 2016 den ersten Quantenkommunikationssatelliten Micius ins ins All geschossen. Zunächst soll er Verbindungen der

Industrie & Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.