Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Bildungsausgaben in Deutschland unter dem Durchschnitt

Nachrichten aus der Chemie, November 2022, S. 6-7, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Im Jahr 2019 hat Deutschland 4,3 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) in Bildungseinrichtungen investiert (Grafik). Unter den OECD-Ländern gab Norwegen auf die Wirtschaftskraft bezogen am meisten aus (6,6 %) gefolgt von Chile (6,5 %). Weniger als Deutschland gaben beispielsweise Italien oder Luxemburg aus (3,8 % beziehungsweise 3,3 %). Irland steht mit 3,2 % an letzter Stelle. Der OECD-Schnitt liegt bei 4,9 %.https://media.graphassets.com/zPiIXWmqScK6JHBaJnSo

t1p.de/88sap

Bildung + Gesellschaft

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.