Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Bildung – virtuell und digital

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Virtuelle Veranstaltungen in Wissenschaften beibehalten? | 74 % von 925 Befragten sind dafür, Konferenzen weiterhin virtuell abzuhalten. Das ergab eine Umfrage der Zeitschrift Nature. Drei Viertel der Umfrageteilnehmer:innen besuchten nach Beginn der Coronapandemie mehrere Online-Veranstaltungen. 18 % gaben an, wenigstens an einer teilgenommen zu haben. Knapp die Hälfte sieht die leichte Zugänglichkeit aus finanzieller und logistischer Sicht als größten Vorteil. Den größten Nachteil sehen die Befragten in der Schwierigkeit, sich virtuell mit anderen zu vernetzen.

Die GDCh fragte 1300 Mitglieder, in welcher Form das Wissenschaftsforum Chemie künftig stattfinden soll. Die Hälfte plädierte für eine Präsenzveranstaltung, 47 % für Hybrid und nur 3 % für eine reine Onlineveranstaltung. SN

  • 1 A. Remmel, Nature 2021, 591, 185

Online-Kurse profitieren von der Covid-19-Pandemie | Die Nutzerzahlen von Onlinekursen stiegen zwischen 2019 und 2020 um 50 %. Die Finanzierung in Europa, mit Ausnahme von Deutschland, wuchs um etwa 70 %. Die Wachstumsrate in Deutschland liegt bei 20 %.

Etwa ein Fünftel aller bes

Bildung + Gesellschaft

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.