Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Aus den Materialwissenschaften

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Anregung in 2-D-Materialien | Ein Team der Universität Würzburg hat erstmals gezeigt, wie stark Licht die Schwingung in einem 2-D-Material anregt. Sie nutzten dazu die von ihnen entwickelte kohärente 2-D-Mikroskopie, die die räumliche Auflösung eines Mikroskops mit der Femtosekundenauflösung ultrakurzer Laserpulse und der mehrdimensionalen Frequenzauflösung kombiniert. Wie sich zeigte, ist in Monolagen-MoSe2 die Exziton-Phonon-Kopplungsstärke bei Lichtabsorption größer als in herkömmlichen Halbleitern (Huang-Rhys-Faktor ≈ 1). Dieses Wissen wird helfen, 2-D-Materialien für Anwendungen zu entwickeln.

  • 1 Nat. Commun. 2021, doi: 10.1038/s41467-021-20895-0

Adaptive Mikroelektronik | Ein Team der TU Chemnitz hat eine Mikroelektronik entwickelt, die sich auf Basis von Sensordaten kontrolliert positioniert, auf seine Bewegung reagiert und biologisches Gewebe manipuliert. Bislang ließen sich die letztgenannten Eigenschaften nicht kombinieren. Grundlage ist eine Polypyrrolfolie, die 0,5 mm breit und 0,35 mm lang ist.

Mit diesen Erkenntnissen sollten Anwendungen in der Biomedizin möglich werden, etwa als r

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.