Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Ansichten zweier Preisträger: Peter H. Seeberger, Herbert Waldmann

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Aller Anfang ist schwer: Die neue Rubrik „Ansichten eines Preisträgers“ erschien erstmals im Juli/August-Heft der Nachrichten. Und prompt ging etwas schief: Die Antworten Peter H. Seebergers waren dem Fragebogen Herbert Waldmanns zugeordnet …

Damit aber ein für alle mal klar ist, wer was und wie gesagt hat: Hier die beiden Preisträger im direkten Duell!

Beide Preisträger erhielten (pandemiebedingt etwas verspätet) auf dem virtuellen GDCh-Wissenschaftsforum im August ihre Auszeichnungen: Peter H. Seeberger die Emil-Fischer-Medaille 2020. Mit dieser nach dem Nobelpreisträger benannten Ehrung zeichnet die GDCh herausragende Leistungen in der organischen Chemie aus. Herbert Waldmann wurde beim Wifo mit der Liebig-Denkmünze 2020 geehrt. Diese vergibt die GDCh seit 1950 an bedeutende universitäre und industrielle Wissenschaftler. Beide Preise sind mit 7500 Euro dotiert.

Peter H. Seebergers größtes Privileg als Wissenschaftler ist es, …

als Max-Planck-Direktor an Themen und mit Leuten zu arbeiten, die ich mir aussuche.

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.