Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

9,10-Secosteroide biokatalytisch hergestellt

Nachrichten aus der Chemie, Mai 2024, S. 48-51, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Ein Team um Liu von der Chinesischen Akademie der Wissenschaften in Shanghai hat chemoenzymatisch bioaktive 9,10-Secosteroide hergestellt. Dazu nutzten sie als Biokatalysator ein Rieske-Enzym (3-Ketosteroid-9α-hydroxylase, KSH), das Steroidderivate umsetzen kann. Es katalysiert eine Fragmentationskaskade über eine Hydroxylierung an C9, gefolgt von Ringöffnung. So lassen sich Secosteroidderivate herstellen und Struktur-Aktivitäts-Beziehungen ihrer antibakteriellen Wirkung aufdecken. LeBhttps://media.graphassets.com/Rm66voJeRiqJMsbAJlV9

  • Angew. Chem. Int. Ed., doi: 10.1002/anie.202319624

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.