Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

3-D-Druck aus pflanzlichen Ölen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Das Team von Blasco hat acrylierte Pflanzenöle als polymerisierbare Komponenten in Tinten untersucht. Es wurden Raps-, Sonnenblumen-, Soja-, Sesam- und Olivenöl untersucht. Die Tintenformulierungen bestehen ausschließlich aus dem modifizierten Öl und einem Photoinitiator in einer Konzentration von 0,5 Gew.-%, der die Polymerisation räumlich kontrolliert startet. Lösungsmittel ist nicht nötig. Aufgrund ihrer Viskosität und der mechanischen Endeigenschaften sowie des Preises von zirka 1 Euro pro Liter bieten Raps- und Sonnenblumenöl die besten Leistungen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Die gedruckten Strukturen lassen sich mit einer wässrigen Seifenlösung reinigen. GD

  • ACS Sustainable Chem. Eng. 2021, doi: 10.1021/acssuschemeng.1c06784

Wissenschaft + Forschung

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.