Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

25 Jahre Chemiewaffenübereinkommen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Start des neuen Think-Tank- Netzwerkes CBWNet

Am 29. April 1997 trat das Chemiewaffenübereinkommen (CWÜ) in Kraft, einer der erfolgreichsten Abrüstungsverträge. Zur Feier des 25. Jubiläums kamen der Generaldirektor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OVCW) Fernando Arias, Staatssekretärin Susanne Baumann, der ehemalige OVCW-Generaldirektor Ahmet Üzümcü sowie etwa 50 geladene Gäste in der Landesvertretung Hamburgs in Berlin zusammen. Izumi Nakamitsu, UN-Untergeneralsekretärin und hohe Vertreterin für Abrüstungsfragen, begrüßte die Teilnehmenden per Videobotschaft. In Impulsbeiträgen und Podiumsdiskussionen würdigten die eingeladenen Rednerinnen und Redner die Erfolge der letzten 25 Jahre, blickten aber auch auf die bevorstehenden Herausforderungen in einer zunehmend polarisierten Welt. Im Anschluss der Festveranstaltung wurde Generaldirektor Arias von Außenministern Annalena Baerbock zu einem offiziellen Gespräch im Auswärtigen Amt empfangen.

OVCW-Generaldirektor Fernando Arias im Gespräch mit

GDCh

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.