Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meinungsbeitrag

Zufall! Zufall?

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Die Leser waren voll des Lobes, zum Beispiel Leser M.: „Mit dem Artikel über Nowitschok auf S. 45ff. haben die Nachrichten aus der Chemie ja den aktuellst möglichen Beitrag zur Tagespolitik geliefert. Kompliment dafür!“

In der Tat: Der Artikel über die Nowitschok-Gifte [Nachr. Chem. 2020, 68(9), 45] erschien genau zu dem Zeitpunkt, als die mittlerweile bestätigte Vergiftung des russischen Oppositionellen Alexei Nawalny für internationales Aufsehen sorgte.

Allerdings verblüffend genau zu dem Zeitpunkt, wie Leser L. anmerkt: „Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass Sie den Artikel gemeinsam mit den nunmehrigen Tätern zeitlich abgestimmt haben. Es ist aber sensationell, dass dieser erläuternde Artikel zu Nowitschok gerade in diesem Septemberheft erschienen ist.“

Die zuständige Redakteurin schwört Stein und Bein, dass sie „nur aus planungstechnischen Gründen“ den für Heft 10 angelegten Artikel ins 9er-Heft vorzog. Ich bleibe misstrauisch, sehe aus den Augenwinkeln, wie sie rasch die Russia-Today-Website schließt. Was mir jetzt erst auffällt: Der Artikel steht auf der Seite 45. Wenn ich die 5 in meinem Aluhut spiegle, erscheint die Zahl 2: Die Seite 45 ist in Wahrh

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.