Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Treibhausgase einfangen, speichern und nutzen

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Kohlendioxid aus der Luft | CO2 lässt sich direkt aus der Luft abscheiden (direct air capture, DAC). Im Rahmen des Kopernikus-Projekts Power-to-X haben die RWTH-Wissenschaftlerin Sarah Deutz und Professor André Bardow, ehemals RWTH und nun ETH Zürich, gezeigt: Die ersten kommerziellen DAC-Anlagen in Hinwil, Schweiz, und Hellisheiði, Island, können Effizienzen von 85 beziehungsweise 93 Prozent für die Kohlenstoffabscheidung erreichen. Ob DAC dem Klima nutzt, hängt dabei von der Energiequelle für diesen Prozess ab.

S. Deutz, A. Bardow, Nat. Energy 2021, 6, 203

Kohlenstoffbedarf decken | In Chemikalien und Polymeren sind weltweit 450 Millionen Tonnen Kohlenstoff enthalten. 85 Prozent davon stammen aus fossilen Ressourcen, 10 Prozent aus Biomasse und 5 Prozent aus Recycling. Dies zeigt ein Bericht, den das Nova-Institut im Auftrag von Unilever erstellt hat. Er liefert ein Szenario für das Jahr 2050, in dem etwa 1000 Millionen Tonnen Kohlenstoff in Produkten enthalten sein werden. Da es technisch nicht möglich sei, den gesamten Kohlenstoff im Kreislauf zu halten, werden erneuerbare Kohlenstoffquellen wie Biomasse und abgeschiedenes CO2

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.