Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Schützende Schichten

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Das europäische Chemikaliengesetz Reach fordert, Chrom(VI)-Verbindungen zu ersetzen. Wie funktional Alternativen zur Hartchrombeschichtung sind und welches Risiko sie bergen.

Seit mehr als zehn Jahren sollen Chrom(VI)-Verbindungen in allen Bereichen der Wirtschaft minimiert werden. Dies betrifft etwa metallische Cr-Verschleißschutzschichten, die aus einem CrVI-Elektrolyten abgeschieden werden.

Zu den Eigenschaften von Hartchrombeschichtungen gehören

die hohe Härte und Abriebfestigkeit der Schichten, die sich in variabler Stärke abscheiden lassen,

die hohe chemische Beständigkeit, die dafür sorgt, dass beim Kontakt mit Lösungen kaum Metallionen aus Hartchromschichten in die Lösungen übergehen,

die gute Schichthaftung,

die geringe Benetzbarkeit durch Flüssigkeiten und Schmelzen,

die thermische Beständigkeit (auch für Sterilisationsmaßnahmen) und

die ansprechenden optischen Eigenschaften.

Während metallisches Chrom gesundheitlich unbede

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.