Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Tagungsbericht

Regionaltreffen der FCI‐Stipendiaten in Braunschweig

Nachrichten aus der Chemie, März 2016, Seite 373, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Anfang Dezember 2015 präsentierten die FCI-Stipendiaten aus Braunschweig, Hamburg, Kiel und Leipzig ihre Forschung an der TU Braunschweig. Das Treffen organisierte Daniel B. Werz, Professor für organische Chemie.

Die erste Vortragsrunde eröffnete Jan-Hendrik Lang aus Braunschweig. Er beschäftigt sich mit marinen peptidischen Naturstoffen und Photoaffinitätsmarkierung und präsentierte seine Ergebnisse zur Totalsynthese des marinen Naturstoffs Seragamid A. Henry Auer forscht an der Universität Leipzig an Hydrierungen von Zintl-Phasen. Steffen Eggers aus der physikalischen Chemie in Hamburg stellte anschließend seine Forschung zu stimuliresponsiven Blockcopolymeren vor und gab einen Einblick in die Entwicklung von Filtermaterialien. Den Abschluss des ersten Veranstaltungsteils bildete Nicole Teschmit vom Deutschen Elektronensynchrotron in Hamburg mit ihrem Vortrag zur Erzeugung kalter kontrollierter Biomoleküle in der Gasphase.

Den zweiten Veranstaltungsteil leitete Christian Kleeberg ein, Nachwuchsgruppenleiter in der anorganischen Chemie an der TU Braunschweig und ehemaliger Liebig-Stipendiat. In seinem Vortrag ging es um Bor-Bor- und Bor-Silicium-Verbindungen als Li

Journal

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.