Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Notizen aus Forschung und Bildung

Nachrichten aus der Chemie, Januar 2018, Seite 52, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Max-Planck-Gesellschaft wirbt um Nachwuchswissenschaftlerinnen

Die Max-Planck-Gesellschaft will den Frauenanteil in leitenden wissenschaftlichen Positionen erhöhen. Das Lise-Meitner-Exzellenzprogramm schafft bis zum Jahr 2022 bis zu zehn zusätzliche W2-Stellen pro Jahr. Dafür investiert die Gesellschaft über 30 Mio. Euro. Die Wissenschaftlerinnen leiten für fünf Jahre eine Forschungsgruppe. Danach erhalten sie nach erneuter wissenschaftlicher Prüfung eine unbefristete, tariflich vergütete Gruppenleitungsstelle. Zudem besteht die Möglichkeit, an einem Tenure-Track-Verfahren teilzunehmen. Hier erhalten die Bewerberinnen eine unbefristete W2-Stelle mit Gruppenausstattung.

goo.gl/7CZM3K

Ausgezeichnete Lehre in Aachen und Köln

Der Stifterverband hat die RWTH Aachen und die Technische Hochschule Köln für ihre Strategie in der Lehre mit dem Genius-Loci-Preis für Lehrexzellenz 2017 ausgezeichnet. Die RWTH Aachen will 75 % der Studierenden zum Abschluss führen und hat ein entsprechendes Lehrkonzept entwickelt. Die Technische Hochschule Köln begleitet und unterstützt ne

Bildung & Gesellschaft

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.