Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Nachruf: François Diederich (1952 – 2020)

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Am 23. September 2020 verstarb François Diederich. Er war einer der weltweit versiertesten organischen Chemiker, dessen Rat sowohl in der akademischen als auch in der industriellen Welt gehört und geschätzt wurde.

François Diederich wurde am 9. Juli 1952 in Ettelbrück in Luxemburg geboren. Er studierte an der Universität Heidelberg Chemie und promovierte 1979 am dortigen Max-Planck-Institut für Medizinische Forschung bei Heinz A. Staab mit einer Arbeit über das Kekulen. Nach einem Postdoktorandenaufenthalt 1979–80 in der Gruppe von Orville L. Chapman an der University of California, Los Angeles (UCLA), bei dem François Diederich seine Leidenschaft für mechanistische Einblicke in die organische Chemie vertiefte, ging er 1981 zurück nach Heidelberg, um am Max-Planck-Institut für Medizinische Forschung eine Juniorgruppe aufzubauen. Dort habilitierte er sich im Jahr 1985. Unter der fördernden Hand von Donald J. Cram begann er anschließend seine Forscherzeit an der UCLA, die länger dauern sollte, als ursprünglich anvisiert; 1989 wurde er dort zum Full Professor for Organic and Supramolecular Chemistr

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.