Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

Medizin, Mobilität und Meer

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Wettbewerb zu regionalen Clustern aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen: Die Gewinner sind benannt.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert nach Ende der zweiten Runde des Wettbewerbs Clusters4Future sieben regionale Netzwerke. Er ist Teil der Hightech-Strategie 2025. Insgesamt waren 137 Wettbewerbsskizzen eingereicht worden. Jeder Gewinnercluster hat einen Schwerpunkt:

Medikamentenentwicklung (Proxidrugs, Rhein-Main-Gebiet);

Quantentechnik (Q Sens, Stuttgart-Ulm);

Meeres- und Küstenforschung (Ocean Technology Campus Rostock, Mecklenburg-Vorpommern);

personalisierte Zell- und Gentherapieverfahren (Saxocell, Dresden, Leipzig und Chemnitz);

Wasserstoff (Nordrhein-Westfalen);

neuromorphe Hardware (Neurosys, Großraum Aachen/Jülich);

Mobilität (M Cube, München).

Die Umsetzungsphase beginnt voraussichtlich im Jahr 2023. Die Cluster erhalten dann bis zu fünf Millionen Euro pro Jahr. Dafü

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.