Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Master an zwei Universitäten

Nachrichten aus der Chemie, Februar 2023, S. 6-7, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Die Universitäten Göttingen und Heidelberg bieten einen gemeinsamen Masterabschluss in „Matter to Life“ an. Das Masterprogramm ist Teil der Max-Planck-Schule „Matter to Life“, die das Programm im Jahr 2019 gestartet hatte. Die Studiengänge in Heidelberg und Göttingen blieben bisher unabhängig voneinander, und die Studierenden absolvierten das Programm entweder in Heidelberg oder in Göttingen. Nun sind die Studierenden nach wie vor an einem der beiden Standorte eingeschrieben, studieren aber gemeinsam und können aus einem gemeinsamen Pool an Veranstaltungen wählen.

Um einen gemeinsamen Abschluss vergeben zu können, haben die Universitäten die Studienordnungen und Lehrpläne vereinheitlicht und mit den Hochschulgesetzen in Baden-Württemberg und Niedersachsen in Einklang gebracht. Für den gemeinsamen Studiengang können sich Personen mit Bachelorabschluss in Chemie, Biochemie, Materialwissenschaften, Biotechnologie, Molekularbiologie oder verwandten Studienrichtungen bewerben.

mattertolife.maxplanckschools.org

Bildung + Gesellschaft

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.