Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Artikel

In neuem Glanz

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Schnabeltiere legen Eier und geben Milch, haben an einem Ende einen Biberschwanz und am anderen einen Entenschnabel. Sogar das Genom der putzigen Tiere aus der Ordnung der Kloakentiere (Monotremata) ist exzentrisch.1)

Rechtzeitig zu Halloween 2020 konnte die Arbeitsgruppe von Paula Spaeth Anich am Northland College in Ashland, US-Bundesstaat Wisconsin, nun der Liste der ungewöhnlichen Eigenschaften des Schnabeltiers noch einen Punkt hinzufügen: Die Tiere fluoreszieren im UV-Licht.2)

Dabei hatten die Forschenden nicht etwa ein Schnabeltier mit in die Disco genommen oder eine UV-Lampe in den Zoo. Vielmehr hatten sie nach ihrer Entdeckung, dass Gleithörnchen (Glaucomys) rosafarben fluoreszieren,3) in einem Naturkundemuseum in Chicago nachgesehen, ob diese Eigenschaft auch bei den ausgestopften Exemplaren dieser in Nordamerika heimischen Nagetiere erhalten geblieben ist.

Im Glaskasten nebenan stand ein Schnabeltier, und so wurde dieses gleich mitgetestet. Tatsächlich fluoreszierte es, aber eher grünlich. Sicherheitshalber hat die Arbeitsgruppe noch Exemplare aus anderen Museen und anderer Provenienz überprüft – schließlich könnte ja

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.