Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

Henkel mit Shell

Nachrichten aus der Chemie, Februar 2023, S. 20-21, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Der Düsseldorfer Konsumgüterhersteller Henkel kooperiert mit dem britischen Petrochemieunternehmen Shell Chemical, um bei der Herstellung von Tensiden bis zu 200 000 Tonnen fossile Rohstoffe durch nachwachsende zu ersetzen. Diese Tenside will Henkel in den Waschmitteln in Nordamerika einsetzen. Dies soll die Treibhausgasemissionen während der fünfjährigen Laufzeit der Kooperation um bis zu 120 000 Tonnen CO2 reduzieren.

Industrie + Technik

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.