Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Fachgruppe Chemieunterricht der GDCh schreibt für 2021 drei Preise aus

Der mit € 3.000 dotierte und von Merck KGaA, Darmstadt, gestiftete Friedrich-Stromeyer-Preis wird an Lehrer*innen verliehen, die sich für die Vor-Ort Entwicklung und praktische Einführung besonders erfolgreicher Unterrichtskonzepte an Schulen hervorgetan haben.


Der mit € 1.000 dotierte und ebenfalls von Merck KGaA, Darmstadt, gestiftete Preis für Lehrkräfte an Grundschulen wird seit 2009 an Grundschullehrkräfte vergeben, die sich für die Stärkung der naturwissenschaftlich-technischen (insbesondere chemische) Anteile im Sachunterricht engagiert haben.


Der mit € 4.000 dotierte Manfred-und-Wolfgang-Flad-Preis, gestiftet vom Institut Dr. Flad, wird für besonders gelungene Experimentalvorträge auf Jahrestagungen der Fachgruppe, für die experimentelle Erschließung eines fachwissenschaftlichen Gebietes im Hinblick auf Ausbildung, Unterricht und Lehre oder für die Entwicklung eines neuartigen Experimentes für den Chemieunterricht verliehen.


Vorschläge werden von der GDCh bis zum 12. Januar 2021 ausschließlich unter www.gdch.de/fgcu-preise entgegengenommen.

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.