Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Meldung

CheMento goes digital

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

Mentoring während einer Pandemie meistern.

Wo die Chemie stimmt und Offenheit gelebt wird, kann Mentoring gut digital funktionieren – so eine wichtige Erkenntnis aus der CheMento-Halbzeitreflexion Anfang Juli. In diesen besonderen Zeiten musste diese Veranstaltung in gekürzter Form rein digital stattfinden – für die meisten der Teilnehmer jedoch nichts Neues, hatten die Tandems seit dem Lockdown primär digitalen oder telefonischen Kontakt. Auch Mentoring läuft eben während einer Pandemie anders als sonst.

In exklusiven Mentee- und Mentoren-Workshops wurden die bisherigen Themen, Methoden und natürlich auch die Herausforderungen des digitalen Mentorings besprochen. So holten sich die Teilnehmer neue Anregungen für die zweite Hälfte des Programms. Der Austausch mit anderen Teilnehmern sorgte für frische Ideen und Motivation. „Andere haben die gleichen Herausforderungen wie man selbst, das schweißt zusammen“, sagte ein Teilnehmer. Ein anderer wolle nun die Möglichkeit nutzen, auch mal andere Mentoren zu kontaktieren, um aus dem Netzwerk zu schöpfen. Auch die Idee eines Teilnehmers, an fixen Terminen festzuhalten, auch wenn es keine klaren inhaltlichen Themen gibt, moti

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.