Gesellschaft Deutscher Chemiker
Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

Tagungsbericht

Alles im Ein‐Topf – MCR 2018 in Düsseldorf

Nachrichten aus der Chemie, Mai 2019, Seite 75, DOI, PDF. Login für Volltextzugriff.

Von Wiley-VCH zur Verfügung gestellt

An der Universität in Düsseldorf trafen sich Ende August 2018 148 Wissenschaftler aus vier Kontinenten, um sich im Rahmen der 7th International Conference on Multicomponent Reactions and Related Chemistry über die Fortschritte auf dem Gebiet der Multikomponenten- und Dominoreaktionen auszutauschen. Thomas J. J. Müller war federführender Organisator und Gastgeber der sechstägigen Veranstaltung, die seit dem Jahr 2000 in etwa dreijährigem Abstand stattfindet und nach München, Genua, Amsterdam, Ekaterinenburg, Hangzhou und Brasilìa nun einmal den Globus umrundet hat.

Multikomponentenchemie ist die konsequente Weiterentwicklung binärer Reaktionen zu komplexen Sequenzen und Kaskadenreaktionen, die nach dem Vorbild der Natur – ähnlich wie in der Zelle – in einem einzigen Reaktionsgefäß ablaufen. Das Ein-Topf-Reaktionskonzept ist beliebt für Heterocyclenchemie, die medizinische Chemie und Wirkstoffforschung sowie die Naturstoffsynthese.

Die sechs Plenarvorträge umfassten Aldehyd-Alkin-Amin(A3)-Multikomponentenreaktionen (Chao-Jun Li, McGill University, Montreal), borbasierte und carbenoidvermittelte Multikomponentenreaktionen (Dennis G. Hall, University of Alberta, Edmonto

Service

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.