Gesellschaft Deutscher Chemiker
Anonymous

Anonymous

Keine Benachrichtigungen
Sie haben noch keine Lesezeichen
Abmelden

GDCh-Fachgruppe "Geschichte der Chemie" fordert starke Vertretung wissenschaftsgeschichtlicher Lehrstühle

Die historischen Fachgruppen mehrerer naturwissenschaftlicher Gesellschaften Deutschlands kritisieren die drohende Herabstufung von W2/W3-Professuren ihrer Fächer auf W1-Professuren. Sie fordern, die Lehrstühle für Wissenschaftsgeschichte an den Fakultäten in Deutschland fortzuführen. Sie kritisieren, dass die Zahl der wissenschaftshistorischen Professuren seit der Jahrtausendwende um 34% gesunken ist und sehen mit diesem Trend die Zukunft des Faches in Deutsch­land bedroht. Die vollständige Erklärung im Worlaut.


Diese Erklärung wird getragen von den folgenden Gesellschaften und Fachgruppen:
Astronomische Gesellschaft, Arbeitskreis Astronomiegeschichte
Deutsche Gesellschaft für Geschichte und Theorie der Biologie
Deutsche Gesellschaft für Psychologie, Fachgruppe Geschichte der Psychologie
Deutsche Mathematiker-Vereinigung, Fachsektion Geschichte der Mathematik
Deutsche Gesellschaft für Geschichte der Pharmazie
Deutsche Physikalische Gesellschaft, Fachverband Geschichte der Phy

Überprüfung Ihres Anmeldestatus ...

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind, zeigen wir in Kürze den vollständigen Artikel.